Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



Sturmtrilogie - Anya Omah

Regenglanz

Bitte, Leute, redet doch miteinander!

Simon und Alyssa sind wirklich tolle Protagonisten. Wenn sie doch nur endlich mal Klartext reden würden. Meine Güte, war das anstrengend mit den beiden. Die gestörte Familie von Alyssa war allerdings die Krönung. Ich hätte diese „Bagage“ Schon vor langer Zeit in den Wind geschossen.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass es hierbei und schwere Selbstzweifel und Selbstgeisselung durch Schuldgefühle handelt. Außerdem hat ihre Schwester schwere psychische Probleme, die hier behandelt werden, sowie einige Panikattacken, die sehr detailreich beschrieben wurden. Wer da Probleme hat, sollte diese Story vielleicht meiden, da es wirklich sehr realistisch geschrieben ist.

Anya Omah hat ein großes Talent Situationen zu beschreiben und den Leser in ihren Bann zu ziehen. Außerdem handelt es sich hierbei um eine Hamburger Geschichte, die mir persönlich sehr gefallen hat, da ich die Orte auch noch nicht kannte. Da steht wohl ein Sightseeing an.

Im Großen und Ganzen eine tolle Story, wenn auch nervenaufreibend. Die vielen Missverständnisse zwischen den Protagonisten sind wirklich anstrengend, aber sonst gäbe es locker 200 Seiten weniger im Buch.

Hier empfehle ich besonders das Hörbuch, denn die Sprecher waren einfach phänomenal!


Nebelschimmer

erscheint am 14. Juni 2022






Gewitterleuchten

erscheint am 13. September 2022