Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



Juli - Petra Eimer


Und dann kam Juli

Daaaaaa steht ein Pferd …*sing*... im Garten

Und das will nicht mehr weg, denn Juli findet es toll bei Paul und seinen Eltern. Nur Paul findet das irgendwie blöd, denn eigentlich will er einen Hund und kann mit Pferden so gar nichts anfangen, weil das Mädchen-Kram ist.

Also beschwert er sich täglich über Juli und lässt seinem Unmut freien Lauf. Bald sind alle genervt davon. Sein bester Freund und sogar seine süße Nachbarin. Juli macht ihm alles kaputt… Bis sie eines Tages tatsächlich abgeholt werden soll und ihm klar wird, dass Juli eigentlich schon ganz cool ist.

Eine wunderbare Geschichte über ein ungewolltes Haustier, dass zum Familienmitglied wird. Denn auch, wenn man manches am Anfang nicht so gerne hat, merkt man schnell, dass es genau das Richtige ist.

Das Hörbuch ist toll! Ich mag die Stimme sehr gerne und auch die Interpretationen der Figuren sind super gemacht. Mir hat es wirklich Spaß gemacht, zuzuhören, auch, wenn ich immer Agent McGee (Navy CIS) als kleiner Junge vor Augen hatte.


Weihnachten mit Juli

Eine anstrengende Vorweihnachtszeit

Die tierischen vier bereiten sich auf Weihnachten und den Winter vor als gerade der neue Nachbar einzieht und lautstark behauptet, er habe eine Pferdeallergie. Nach kurzer Zeit allerdings finden die drei Kinds heraus, dass dies nur gelogen war, um Juli von ihm fernzuhalten. Als Juli allerdings noch ein paar Dinger reißt, ist es aus mit seiner Geduld und er droht, Juli aus dem Weg zu schaffen. Nur dumm, dass sie die Einzige ist, die weiß, wo sich seine geliebte Katze aufhält.

Eine großartige Geschichte wieder einmal, über Toleranz und Akzeptanz. Ebenso wie Kompromisse, die man schließen muss, um mit seinen Mitmenschen und Freunden auszukommen. Denn es geht nicht immer nur nach EINEM Kopf, jeder hat das Recht, so zu sein wie er ist. Auch die wundervollen Glückskekse die Max‘ Mama in den Adventskalender gepackt hat, zeigen nochmal ganz deutlich, dass man zusammen mehr schafft als allein.

Da Pferde bei uns sowieso schon fast ganz oben auf der Lieblingstierliste stehen (jedenfalls bei den Kindern), kam natürlich auch dieses Buch ganz hervorragend an. Dass es dabei auch noch um eine besonders witzige Geschichte geht, hat doppelt begeistert, denn Juli ist hier echt zum Hit geworden. Gerade für die Vorweihnachtszeit eine (Vor-)Leseempfehlung!


Ferien mit Juli

erscheint am 27. Mai 2022