Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



Gladiator's Love - Asuka  Lionera

Vom Feuer gezeichnet

Welch nervenaufreibendes Abenteuer...

Ich bin ehrlich. Ich habe von diesem buch nicht viel erwartet. Gerade bis zur Hälfte war ich mir sicher, dass das Ende sehr vorhersehbar sein wird. Bei 80 % habe ich ein neues Ende erwartet und war wirklich so hart überrascht, als es doch ganz anders kam. Damit hätte ich am allerwenigsten gerechnet.

Die Geschichte um Aeryn und Cato hat mich lange grübeln lassen, was ich davon halten soll. Die vielen Längen, bis wir mal zu Potte gekommen sind und dann dieses grauenhafte Hin und Her der beiden, hat wirklich an meinen Nerven gezehrt. Selbst beim 3/4 des Buches war ich noch nicht sicher, ob es mir gefällt, aber die Figuren haben mich so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich es einfach bis zum Schluss hören musste. Nicht zuletzt wegen der tollen Sprecher, die dieses Hörbuch zum absoluten Erlebnis gemacht haben.

Und dann kam dieses Finale und ich war sowasvon angespannt und habe bis zur letzten Sekunde gezittert. Einfach der Hammer und Wahnsinn, was da abgegangen ist.

Der Epilog hat mir dann noch den Rest gegeben und ich war den Tränen nicht mehr nur nahe.
Auch, wenn ich mich wirklich durchkämpfen musste, hat es sich definitiv gelohnt, dran zu bleiben.