Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



Black Heart Spin Offs - Tatjana Weichel


Der Sturz ins Ungewisse

Wie wird man Gestaltwandler?

Wer die beiden Staffeln von Black Heart bereits kennt, weiß das schon, aber wer es vorher wissen will, ist hier genau richtig, denn hier wird es erklärt.

Aber erstmal lernen wir Yanis näher kennen, unseren Lumiére aus der Serie. Wir erfahren, wie er zu dem Mann geworden ist, der er heute ist und wie er vorher war. Und es hat mich wirklich berührt. Ich war wirklich oft den Tränen nahe, weil ich eben schon mehr von ihm wusste, bevor ich das Spin-Off las. Ich liebe es!

Und ich liebe es, wie hier mit der Liebe zur Liebe umgegangen wird. Dass es egal ist, auf welches Geschlecht du stehst, denn Liebe ist nun mal Liebe und daran hat keiner etwas zu meckern oder between zu talken!

Ich liebe den Schreibstil, ich liebe die Art WIE Tatjana etwas rüberbringt. Es ist großartig, wie sie so viel Gefühl und Leidenschaft in dieses Buch, zwischen jede einzelne Zeile geschrieben hat. Und ich freue mich auf das neue Spin-Off mit Yanis!

Hörbuch

Der coolste Junge, seit es Gestaltwandler gibt

Hach, Yanis ist einfach der Coolste! Seine Ehrlichkeit und Offenheit ist der Wahnsinn, jedoch ist seine Wahrnehmung von Flirtversuchen anderer sehr getrübt.

Die Geschichte von Yanis, vor allem die Hintergründe bis er in der Serie am Palast landet, ist wahrlich faszinierend. Diese Leidenschaft und Liebe zu seinen Freunden, vor allem zu Gabriel, ist so schön und gefühlvoll beschrieben.

Tatjana schafft es wieder einmal den Leser zu Tränen zu rühren mit ihrem fantastischen Schreibstil. Die wunderbare Atmosphäre ist hierbei aber nicht nur der Autorin zu verdanken, auch der Sprecher ist einfach nur großartig und ich liebe seine Stimme auch hier! Wir brauchen viel mehr von ihm…


Der Weg ins Licht

Ein weiterer wundervoller Abschluss der Reihe

Und der ist mal wieder nicht ohne Tränen verlaufen. Die beiden machen mich noch wahnsinnig mit ihren Gefühlen in jeder Zeile. Wer Band 1 nicht gelassen hat, sollte jetzt aufhören, denn es werden Spoiler dazu auftauchen.

Sowohl Kim Leopold, auf deren Mist die Black Heart Serie gewachsen ist, als auch Tatjana Weichel lassen mir nie wieder trockenen Auges ein Buch beenden, fürchte ich. Denn auch hier war es wieder soweit.

Wir kennen Gabriel nun schon aus der Serie und dem ersten Spin Off. Hier lernen wir ihn nun nach dem Tod von Yanis kennen. Und lieben. Denn Gabe ist eine ganz faszinierende Erscheinung. Er macht so viel mit und verändert sich im Laufe der Geschichte immer wieder. Ich mag ihn total, denn er gibt nie auf. Er geht seinen Weg, trotz aller Widrigkeiten und Probleme. Er ist mutig, stark und vor allem glaubt er an die Liebe. Und diese führt uns durch das ganze Buch. So viele Emotionen zwischen den Zeilen, so viele Momente der Tränen, egal ob vor Freude oder Trauer.

Ich liebe diese Reihe und ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass es das noch nicht gewesen ist.