Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



Highland Rebels - Alessia Gold

Wir sind dein Verhängnis

Wo bin ich hier nur hinein geraten…

Durch die ersten Szenen mit Davine wurde direkt schon klar, dieses Mädchen hat es nicht leicht und ist auf keinen Fall die, die sie sein will. Ihr Vater ist offenbar ein mächtiger deutscher Mafiaboss, mit dem sie aber eigentlich nichts zu tun haben, will und deswegen „flüchtet“ sie nach Schottland. Doch irgendwie kommt man trotzdem nicht so richtig an sie heran, denn ihre Gedanken und Gefühle sind sehr verworren und ich kann Cailan schon gut verstehen, wenn er sagt, sie hat nicht alle Tassen im Schrank…

Man wird quasi in die Geschichte reingeschmissen wie in eiskaltes Wasser. Es geht direkt blutig los und hinterf***ig weiter. Mal abgesehen von den schönen Tagen, die die beiden erleben, ist das Buch eigentlich voll von Drohungen, Sex, Intrigen und Geheimnissen. Bis zum Ende hin wusste ich tatsächlich nicht, was eigentlich los ist und was es mit Davine auf sich hat. Um ehrlich zu sein, weiß ich das tatsächlich immer noch nicht, denn es endet mal wieder abrupt und ich steh hier, wie bestellt und nicht abgeholt…

Ich bin begeistert, aber auch genervt, muss ich zugeben, denn Davine ist teilweise soooo krass drauf und naiv, dass einem schlecht wird. Es ist einfach so eine heftige Achterbahnfahrt. Auch bei den Jungs sieht das Ganze nicht besser aus. Cailan ist noch einfach gestrickt, aber Kester und Reid sind da nicht so einfach zu durchschauen.

Tja, muss ich wohl weiter verfolgen… Geht nicht anders! Ich kann mich dem Sog auch gar nicht entziehen, selbst wenn ich wollte. 


Wir sind dein Untergang

liegt schon bereit...






Du gehörst zu uns

liegt schon bereit...






Highland XMAS - Alessia Gold & Mica Healand

liegt schon bereit...