Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



GRIMM - Mika D. Mon

Suicide Love

Was für ein krasses Buch…

Man kennt es schon aus vielen Filmen, aber hier bekommen wir quasi hautnah mit, wie das so in einer Mafiafamilie abläuft. Lucia ist die einzig überlebende ihrer Familie, denn jemand hat sie brutal umgebracht. Dieser jemand soll GRIMM sein, den sie schon seit Jahren observieren lässt und nun ist der Tag gekommen, auf den sie sich 6 Jahre lang vorbereitet hat. Doch es läuft nicht wie geplant und so nimmt das Chaos seinen Lauf...

Wow! Die Story ist schon mal oberkrass, denn eigentlich ist die Prinzessin eine Königin, aber sie wird klein gehalten. Dieses typische südamerikanische Flair, dass Frauen nichts zu sagen haben. Wer also keine Gewalt gegen Frauen lesen kann, sollte dieses Buch nicht lesen, denn hier geht es dreiviertel des Buches darum, Lucia zu unterdrücken.

Ich finde für Dario keine passenden Worte, muss ich gestehen, denn das Schimpfwort, was zu ihm passen würde, wäre das schlimmste auf Erden und wurde vermutlich noch nicht erfunden. Da für mag ich Grimm umso mehr. Ohne die Reihen davor zu kennen, hat er sich in mein Herz gestohlen und dort einen Fleck hinterlassen. Ebenso Lucia, die so mutig ist! Ich hoffe sehr, dass sie es schafft!

Ein Buch, das pure Begeisterung und Lust (jedenfalls am Ende) auslöst. Eine Wahnsinnsgeschichte und jetzt geh ich Band 2 lesen, denn ich muss wissen, wie es weitergeht!


Sweet Revenge

Kann die Spannung noch steigen?

Ja, kann sie! Nach Band eins war ich eigentlich der Meinung, dass man das nicht mehr toppen kann, aber die Autorinnen haben es ganz offensichtlich geschafft.

Tatsächlich habe ich mit dem Ausgang zwar gerechnet, aber trotzdem zerreißt es mich förmlich und ich bin so sehr gespannt auf den dritten Band, dass ich es kaum noch aushalte. Die expliziten Szenen zwischen Grimm und Lucia waren wieder außergewöhnlich und phänomenal. Anders kann man es einfach nicht beschreiben, denn die beiden sind wahrlich füreinander geschaffen, obwohl sie doch so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht.

Ich war wieder einmal so gefesselt, dass ich nicht mehr aufhören könnte zu lesen, und so war ich wieder in einem Rutsch fertig und hier kommt dann halt das Resultat. Ich fühle eine Wut und Leere und gleichzeitig eine so große Sehnsucht, dass es fast erschreckend ist.

Eigentlich fesseln mich nur Fantasyromane so sehr, aber hier ist buchstäblich alles drin, was das erwachsene Herz begehrt, wenn auch etwas düsterer und brutaler und blutiger. Dennoch sollte man zwingend auf die Triggerwarnung achten und diese nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn es geht nicht nur heiß her, es ist auch wirklich heftig und ich kann mir gut vorstellen, dass das bei einigen etwas auslösen könnte.

Ein großartiger, faszinierender Roman mit noch mehr Lust auf mehr. Also bitte dann jetzt bald Band 2!


Killing Passion

Das große Finale von Grimm und Lucia

Nach den beiden ersten Bänden, von denen ich ja so fasziniert und begeistert war und dem Ende von Band 2, was mich ja irgendwie zerstört hatte, musste nun auch Band 3 dran glauben. Ich musste wissen, ob es ein Happy End gibt, selbst wenn die beiden zusammen sterben, oder ob Dario es ernsthaft schafft, die beiden auseinanderzureißen.

Tja, da ich nicht spoilern will, werde ich nicht alles verraten, allerdings hat mich das Ende doch sehr überrascht und ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.

Dennoch war dies leider der schwächste Band der Reihe um Grimm. Mir hat es zwar wirklich gefallen und es war prinzipiell alles da, was da sein sollte, aber irgendwie hat diesmal der Kick gefehlt. Es war schon fast zu einfach, auch wenn die brenzligen Situationen mal wieder massenhaft vorhanden waren. Die Sicht von Ben und Ace haben dem ganzen dennoch etwas Würze verliehen und auch die Sicht von Dario war wieder dabei und er macht seinem Ruf und meinem Hass alle Ehre.

Mir hat es sehr gefallen und ich würde diese Reihe jedem empfehlen und anvertrauen, der auf sowas steht! Trotzdem hat mir irgendwas gefehlt, ohne sagen zu können, was es genau ist. Ich freue mich aber, dass es irgendwie doch weitergeht, nur eben ganz anders und sehr unerwartet…