Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



Falling Princess - Mel Hope

Nur böse Mädchen spielen mit dem Feuer

Verdammt, ist das heiß!

Mit diesem Buch bin ich aus meiner Comfort Zone herausgekommen und was soll ich sagen?! Ich bin froh, dass ich es getan habe.

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten, mit dem ganzen Background von Lorelai, ging es dann endlich zur Sache und wir lernen sie und Alec endlich richtig kennen. Die in Mitleid versinkende Lorelai ist nämlich echt viel gewesen und ich war sehr froh, dass Alec sie aus ihrem Loch geholt hat und sie sich damit auch endlich wieder zu finden beginnt.

„Nur böse Mädchen spielen mit dem Feuer“ ist genau der richtige Titel, denn sie ist vorlaut und hat eine verdammt große Klappe! Eine Raubkatze, die sich nicht bändigen lassen will.

Und ich hoffe, sie muss es auch nicht, denn dies hier ist nur der erste Band einer Reihe und ich bin gerade WIRKLICH erschüttert über das Ende, das mich einfach so zurücklässt. Ich hänge in der Luft und das ist mindestens genauso fies wie genial.

Dieses Buch ist nicht nur „reizend“, es zieht einen auch endlich mal aus dieser perfekten kleinen zur schaugestellten Welt hinaus, die wir alle versuchen so vehement zu wahren, obwohl wir innerlich immer mehr zerbrechen und kaum noch wissen, wer wir wirklich sind. Es ist wild, frech, vorlaut, gewalttätig, verdammt sexy, unfassbar heiß und flucht unheimlich viel, aber Teufel noch eins, DAS ist genau das, was wir manchmal brauchen, um wieder klarzukommen.


Deine Nähe ist mein Untergang

liegt schon bereit...