Julie's Bookhismus

Korrektorat | Rezensionen



High Society-Mord zum Dinner - Ada K. Holmes

Drei kleine Fische

Cosy, englisch und voller Sarkasmus

Emery und Basil sind zwei Charaktere, die perfekt zueinander passen. Nicht nur, dass sie verrückt nacheinander sind, sie haben auch den gleichen Humor und ergänzen sich ganz fantastisch. Die perfekte Harmonie zwischen den beiden Seiten einer Partnerschaft.

Ich habe viel gelacht, aber auch gefiebert. Emery ist auf den ersten Blick eine verwöhnte Erbin, die sich alles leisten kann und dies auch tut. Auf den zweiten Blick jedoch ist sie absolut bodenständig, mag aber dennoch die Vorzüge eines Zimmermädchens und des Essengehens. Basil dagegen ist ein verarmter Baronet und beurlaubter Chief Inspector (warum erfahren wir leider nicht), der jeden kleinen Auftrag annimmt, um sein Leben zu finanzieren. Doch er weigert sich vehement, Geld von Emery anzunehmen.

So viel zu den Figuren. Dazu kommen noch das Dienstmädchen und der Gelegenheitsdienstbote Stokes. Beides wundervolle Figuren, die mich zum Lachen brachten und ihre Chefs sprachlos zurückließen.

Ich hatte großen Spaß bei der Aufklärung des Falles im Haus ihrer Tante und ich wäre tatsächlich nie auf den Ausgang gekommen. Ich freue mich daher sehr auf Band 2, wenn die beiden endlich ihre Flitterwochen erleben. Doch bei den beiden kann der Ärger nicht weit sein, daher wird auch das bestimmt wieder höchst amüsant und knifflig.


Fowey sehen und sterben

erscheint am 31. August 2022






Das Cottage an der Küste

erscheint am 05. Dezember 2022